Freitags-Füller #366

Es ist Freitag. Und alle so YAY! Das Wochenende steht vor der Tür. Das Wetter scheint etwas besser zu werden und zum Zeitvertreib wartet auch noch der Freitags-Füller. Besser kann es kaum werden. Außer natürlich, wenn es so richtig besser würde. Aber wird es nicht. Also lassen wir das und konzentrieren uns besser mal auf die heutigen Fragen, die mit Sicherheit wieder mal besser sind, als einiges vom Besseren was man so im Netz findet (wer irgendwo einen Abschnitt mit mehr „Bessern“ findet, darf ihn behalten).

1.   Meine letzte Fahrt mit der Bahn  ist schon Ewigkeiten her. Ich glaube, das war als ich zwecks Musterung zur Bundeswehr musste. Damals, als die noch jeden haben wollten. Nicht so wie heute, wo die endlich gemerkt haben, dass wir alle viel zu besoffen und bekifft sind, um uns Panzer fahren zu lassen. Jedenfalls musste ich nach Siegen und bin halt mit dem Zug gefahren. Schön Fahrplan aus dem Internet gesucht, der mich dann erst mal eine Stunde in die falsche Richtung fahren ließ, was dem Affen beim Bund auch auffiel, weshalb ich nur die Hälfte des Fahrgelds wieder bekam. Auf die Frage, wie lange ich denn beim Bund bleiben wolle, falls ich eingezogen würde, kam von mir natürlich die Antwort: „Am liebsten gar nicht.“ Ja, ich war schon damals ein ganz lustiger Vogel. Fand der Typ am Schreibtisch auch und verzog keine Miene. Ich bin mir ziemlich sicher, dass an diesem Schreibtisch Massenmörder herangezüchtet werden. Wie oft muss der wohl am Tag den selben doofen Witz gehört haben? Ich schätze, er hat später einen Panzer geklaut und damit Siegen in Schutt und Asche gelegt. Einfach nur, weil ich nie wieder irgendwas von Siegen gehört habe. Existiert das noch? Ist auch egal, denn ehrlicherweise habe ich mehr von der Stadt gesehen, als ich wollte. Die Kaschemme, in der man damals gemustert wurde, lag aber auch einfach in der hinterletzten Ecke, der hinterletzten Gasse, hinter dem hinterletzten Blumenladen. Das muss man erst mal finden. Also schon mal große Begeisterung, weil ich eine halbe Stunde zu spät kam. Aber ich hatte eh andere Sorgen, weil Ausmusterung ganz groß auf meinem Plan stand. Also saß ich da in Unterwäsche mit ein paar anderen Pappnasen rum und vegetierte so vor mich hin, bis dann der Check-Up beim Arzt anstand.Schnell mal ein paar Tests machen. Ab auf die Waage und da ich schon damals nicht der Fitteste war, war es das auch schon. Ausgemustert weil ich sowieso nicht in den Panzer passe. Danach bin ich nie wieder Zug gefahren. Und war auch nie wieder in der Nähe einer Kaserne. Da laufen mir zu viele Irre rum, die den ganzen Tag schlechte Witze hören müssen. Das kann auf Dauer nicht gut gehen. Zum Glück hat man die Wehrpflicht abgeschafft. Sonst gäbe es sicher viel mehr Amokläufe in Siegen und Umgebung.

2.    Mal wieder ein Buch so richtig schnell durchzulesen schaffe ich momentan einfach nicht. Jedenfalls nicht in der nächsten Zeit. Irgendwie habe ich mir zu viele Schreibprojekte aufgehalst, um noch wirklich Zeit zum Lesen zu finden . Was wirklich schade ist,denn gerade das Lesen ist das zweitbeste Mittel, um besser zu Schreiben. Ich nutze dann aber erst mal weiterhin das erstbeste Mittel: Das Schreiben.

3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto war Zwecks DVD-Kauf zu einem Elektrofachmarkt, dessen Namen ich hier Zwecks Werbung nicht nennen will. Kleiner Tipp: Die Preise sind teilweise absolut lächerlich in dem Schuppen. Ich habe aber trotzdem ein bisschen was gefunden. Eine wilde Mischung aus guten Filmen, vielversprechenden Filmen, und Filmen, die eindeutig auf dem Filmschrottplatz landen werden. (Jetzt habe ich doch Werbung gemacht. Verdammt. Naja, immerhin für ein eigenes Projekt).

4.    Diese ganzen Young Adult Dystopien reizten mich nicht. Denn nichts von diesem weichgespülten Müll, der gerade so angesagt ist, wird Battle Royale auch nur ansatzweise das Wasser reichen können, was dieses Thema angeht.

5.   Mein letzter Flug  war auf die Fresse. Ansonsten bin ich noch nie geflogen.

6.    Einen guten/vielversprechenden/schrottigen Film gönne ich mir sonntags gerne. Denn dafür ist der Sonntag da.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kleine Spielsession mit meinem Kollegen in der Hoffnung, dass wir endlich mal Uncharted 3 auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad durchgezockt kriegen, morgen habe ich  jede Menge Schreibkram geplant und Sonntag möchte ich auch etwas schreiben und wahrscheinlich ein oder zwei Filme gucken. Eventuell verbinde ich auch beides miteinander und erstelle neues Material für Filmschrott (man, jetzt reicht es aber auch mal mit der billigen Werbung hier)!

Advertisements

5 Gedanken zu “Freitags-Füller #366

    1. Was heißt Abklatsch. Bei Wulf sind die Fragen ja immer auf die verschiedenen Medien bezogen. Beim Füller ist es eher ein allgemeiner Lückentext. Und wenn ich mir die Zahlen hinter dem Titel angucke, wäre wenn dann wohl der MM ein Abklatsch vom FF, oder?

      Gefällt mir

Laber mich voll, ich mag das.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s