Ich hab da mal nix vorbereitet – Spontane Gedanken

Ich bin wieder hier,

in meinem Revier,

ich hab wieder Bock,

auf meinen Blog.

Ich bin wieder da,

noch immer nur Blah,

denn wie jeder weiß,

ich laber nur Scheiß.

Ja, da bin ich wieder. Ihr dachtet doch nicht wirklich, dass ihr den irren selbsternannten Schriftsteller im neuen Jahr nicht mehr ertragen müsstet.

Nein, es geht mit dem üblichen Wahnsinn weiter. Und mit „üblicher Wahnsinn“ meine ich selbstverständlich, dass ich immer noch keinen Plan habe, was ich hier eigentlich treibe.

Normalerweise habe ich ja zumindest immer ein paar Posts auf Lager, die ich dann so nach und nach hier raushaue. Aber für die Rückkehr aus der Winterpause habe ich einfach gar nichts. Was soll man auch groß sagen, wenn man aus der Pause kommt? „Hallo“? „Tach, ihr Affen“? Nicht gerade spannende Themen.

Diese Themenebbe kommt öfter mal vor. Bisher habe ich hier im Blog ja auch noch nicht so viele Kategorien etabliert. Und mir fällt auch nicht viel ein. Aber ich will etwas mehr Vielfalt liefern.

Deshalb habe ich mir vorgenommen, hier öfter mal spontan zu werden. So wie jetzt gerade. Einfach mal ohne Plan drauf los schreiben und gucken, wo das hinführt. Tolle Idee, ich weiß.

Also schnallt euch an, denn 2017 wird eine wilde Fahrt hier auf dem Blog. Mit viel Spontani… Spontantä… Spongebob… direkten Gedankengängen meinerseits. Solche zum Beispiel:

Schwurbelgurbelgurgelknurrzel.

Das ist ungefähr das, was mir durch den Kopf geht, wenn ich mal wieder irgendwo auf eine politische Debatte stoße. 2017 wird ja ein politisch wichtiges Jahr. Zumindest habe ich mir das sagen lassen.

In den USA ist der Trumpf, der nach einer Ente benannt ist, an der Macht.

Hierzulande muss das hässliche Entlein ihren Titel verteidigen.

Und die größten Herausforderer zur Zeit sind offenbar weltweit rechte Entenärsche.

Dazu kann ich nur voller Inbrunst sagen: Es ist mir scheißegal.

Die Erde wird sich auch nach 2017 weiter drehen. Aber zumindest habe ich beschlossen mal wählen zu gehen. Nicht, weil mich irgendeiner der Arschkrampen, die meinen, über dieses Land und seine Zukunft entscheiden zu müssen, interessiert. Ich will nur nicht im Gleichschritt marschieren müssen, wenn irgendein A(dol)F D(ie) Macht ergreift, also wähle ich aus Protest. Gegen Rechte Hirnamputierte Arschlöcher.

Das nur so am Rande. Mehr Politik wird es hier vermutlich nicht geben. Es geht mir einfach zu sehr am Arsch vorbei. Außerdem hält das zu sehr davon ab, Quatschgedanken wie diesen zu haben:

Schwurbelgurbelgurgelknurrzel.

Das Wort dürft ihr nebenbei  verwenden. Ich stelle es euch zur freien Verfügung. Einfach, weil ich so ein netter Kerl bin. Und wo das herkommt, gibt es noch viel mehr.

Freut euch also auf mehr spontane Gedanken in Zukunft.

Das wird ein Spaß!!!

Advertisements

12 Gedanken zu “Ich hab da mal nix vorbereitet – Spontane Gedanken

    1. Nicht ganz.Das heißt, dass ich mich beim letzten Mal Sonntags nicht aus dem Bett gequält habe, weil ich den Abend vorher gesoffen habe. Sonst war ich zur Bundestagswahl immer da. Landtag nicht, weil ich keinen Bock hatte mich auch nur ansatzweise mit dem Käse auseinanderzusetzen. Aber ich komme immerhin auch aus keinem Kreis, in dem die AfD das Haus rockt. Also kann ich das ganz gut mit meinem Gewissen vereinbaren, darauf verzichtet zu haben. Ich weiß nicht mal, wer hier in NRW irgendwas regiert. Ist mir einfach zu egal.

      Gefällt mir

      1. Du weißt, ich verehre dich, aber ich sehe das Wählen ehrlich gesagt als Pflicht an, besonders die die deinen Wahlkreis betreffen, da dort schon eine Stimme, die du Die Partei oder Die Linke oder sonstwem, der ein bisschen was hinterfragen oder herumpöbeln bzgl. sozialer Gerechtigkeit kann, gibst, schwerer wiegt, als bei der ganz ganz großen Wahl. Ich mach ja immer Wahlhelfer, kassiere die 50 Euro dafür und nutze die Zeit im Wahllokal um Menschen zu analysieren.
        Vielleicht würde da bei dir eine krasse Kurzgeschichte herauskommen, wenn du das auch mal machst. *lach*

        Gefällt mir

      2. Ich bin einfach politisch zu desinteressiert. Diese sogenannte Demokratie, bei der ich zwischen Pest und Cholera entscheiden soll, wer denn halt die nächsten Jahre dumme Entscheidungen treffen darf, überzeugt mich nicht so recht.
        Aber nachdem ich ja mittlerweile die Sauferei größtenteils eingestellt habe, habe ich mir vorgenommen, da immer hinzugehen, einfach nur, um den größten Übeln eins auszuwischen. Mehr kann man von mir aber nicht erwarten, denn wenn man mich fragt, sind das alles Arschlöcher.

        Gefällt mir

      3. Was wäre deine Alternative zur Demokratie? Also außer meine Diktatur der Welt. *lach*

        Haste Recht, aber unter den ganzen Arschlöchern gibt es ja trotzdem eine Skala von kleinem Arschloch zu Lord des Arschlochdaseins.

        Gefällt mir

      4. Man könnte es mal wieder mit einer Monarchie versuchen. So mit König und Königin. Vorher wird natürlich in einer dämlichen TV-Show von Hirnamputierten für Hirnamputierte das amtierende Königspaar ermittelt. „Ich bin ein Vollidiot, schickt mich nach Neuschwanstein“ läuft alle 4 Jahre auf RTL, denn so lange dauert auch die Monarchieperiode der Geissens und Lombardis oder wer auch immer den Scheiß halt gewinnt. So haben dann am Ende alle was davon: Die strunzdoofen Zuschauer kriegen eine weitere Sendung auf ihrem niedrigen Niveau. Die Z-Promis können endlich mal richtig was gewinnen, dass ihrem psychisch komplett fragwürdigen Ego gerecht wird. Und ich kriege von dem ganzen Müll nix mehr mit, weil ich kein RTL gucke.

        Gefällt mir

    1. Bei dem Thema kommt man eh auf keinen gemeinsamen Nenner. Deshalb hab ich es jetzt mal kurz angesprochen, jeder weiß jetzt, wie sehr mir das alles am Arsch vorbei geht und ich kann mich wieder auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Quatsch im Blog machen.

      Gefällt mir

Laber mich voll, ich mag das.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s