Dewon Harper ist da!

Nachdem ich es ja schon im letzten Blogpost angedeutet hatte, ist es jetzt soweit:

DEWON HARPERS KRIMINALAKTEN ist jetzt auf Amazon für Kindle erhältlich. Und zwar HIER.

Und das Beste ist: Der Spaß kostet nur 99 Cent.

 

Was macht ein Mann, der seine eigene Geschichte nicht kennt? Er erzählt erst mal alle anderen.

Dewon Harper wird gesucht. Er weiß nicht von wem. Er weiß nicht warum. Die Erinnerung an seine Vergangenheit ist aus seinem Gehirn gelöscht. Als Einwohner einer Stadt wie Lebingen, gibt es sicher schlimmeres, als sein Gedächtnis an die Verbrecher, Volltrottel und den Irrsinn zu verlieren, die diese Stadt regelmäßig heimsuchen. Allerdings tummeln sich in Dewon Harpers Kopf unzählige Geschichten, die sich um diese Stadt und ihre Bewohner drehen:

Müllwagenfahrer und Hippies werden zu Mordermittlern, eine Hitzewelle brütet über der Stadt, ein Künstler verzweifelt auf dem Weg zum Ruhm und ein Leichenbestatter kommt einem Geheimnis auf die Spur.

Während er sich in einem heruntergekommenen Motelzimmer versteckt hält, erzählt Dewon Harper diese Geschichten und mehr über die Stadt Lebingen, in der scheinbar alles möglich ist.

 

Es handelt sich also im engeren Sinne um Krimis mit einer sehr simplen Rahmenhandlung (die aber im weiteren Verlauf der Teile noch ausgebaut werden wird).  Der erste Teil dient erst mal dazu, die Leser an meinen Irrsinn heranzuführen und bietet einen lockeren Einstieg. Hoffe ich. Ganz zufrieden bin ich sowieso nie, aber das ist wohl das normale Problem des Künstlers.

Leider habe ich das Lesestartproblem nicht in den Griff gekriegt und das Buch öffnet sich mittendrin. Da der Amazon Kundendienst absolut nicht hilfreich war und ich selbst einfach zu doof bin, den Fehler zu finden, muss ich wohl damit leben. Aber wäre ja auch eigenartig gewesen, wenn bei mir mal was ohne Komplikationen verläuft.

Wenn ihr den selbsternannten Schriftsteller unterstützen wollt, könnt ihr das Buch HIER kaufen. Viel Spaß beim Lesen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Dewon Harper ist da!

  1. Super cool! Gratuliere und sollte ich mal einen E-Book-Reader mein Eigen nennen, werde ich bestimmt mal reinlesen. Wünsche dir viel Erfolg damit… 🙂

    …und klasse, dass du die anscheinend nicht ganz so einfachen, technischen Hürden überwunden hast… 😉

    Gefällt mir

    1. Leider nicht ganz, aber besser kriege ich es nicht hin. Bzw. gibt es eben einen minimalen Makel, der eigentlich unerheblich ist, mir aber natürlich trotzdem auf die Nerven geht. Vielleicht kommt mir irgendwann noch die Erleuchtung, wie ich den ausgemerzt kriege.

      Du kannst übrigens die Kindle App von Amazon kostenlos auf alle Geräte laden, um Kindle Ebooks zu lesen. Nur so als Tipp. Unter Umständen reiche ich aber auch noch eine Taschenbuchversion nach, die dann aber gezwungenermaßen etwas teurer ausfällt, wegen der Druckkosten. Ich überlege noch, ob sich das wirklich lohnt.

      Gefällt 1 Person

      1. Kann ich auch absolut nachvollziehen. Ich habe auch lieber das Papier in der Hand. Wobei ich mich mittlerweile gut umgewöhnt habe und auch viel aufm Kindle lese. Aber wie gesagt: Taschenbuch ist nicht ausgeschlossen. Das Problem ist einfach der Preis. Da ich natürlich die Druckkosten selbst übernehme, muss ich dann den Preis hochschrauben, um daran auch noch was zu verdienen. Und das ist bei einem Buch mit 100 Seiten in meinen Augen dann nicht ganz fair für den Leser. Ich würde zB auch nicht gerne 5 Euro für ein paar Seiten zahlen. Da befinde ich mich noch in einem persönlichen Zwiespalt, ob ich das wirklich machen soll.

        Gefällt 1 Person

Laber mich voll, ich mag das.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.